Wandern in Bad Elster

Sport

Nutzen Sie unsere zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die Sie entweder direkt am Haus oder in der näheren Umgebung erleben können. Wählen Sie selbst aus unserem vielfältigen Angebot:

Wandern

Genießen Sie die wunderschöne Umgebung bei einer ausgiebigen Wanderung durch unsere atemberaubenden Wälder. Vergessen Sie den stressigen Alltag und folgen dem Ruf der Natur auf gut beschilderten Wanderwegen. Ihre Pension liegt direkt am Vogtlandpanoramaweg. Wenn Sie möchten, begleiten wir Sie gegen Gebühr auf Ihrer Wanderung.

Die Favoriten unserer Gäste:

Ringwegwanderung:

Unser ca 18 km langer Ringweg führt Sie durch die angrenzenden Wälder rund um Bad Elster. Er ist sehr gut ausgeschildert und wer nicht die ganze Strecke wandern möchte, kann immer wieder nach Bad Elster abbiegen.

Wanderung zur Elsterquelle:

Von Ihrer Pension Helvetia aus sind es bis zum Ursprung der “Weißen Elster” 16 km. Sie befindet sich in der Nähe von Bad Brambach auf tschechischem Gebiet. Auf dem Weg dahin kommen Sie an zwei Mineralquellen und einem Gasthaus vorbei. Von der Quelle aus haben Sie die Möglichkeit nach ca 4 km Bad Brambach zu erreichen und mit der Vogtlandbahn zurück zu fahren oder Sie wandern den selben Weg wieder zurück zur Pension. Wer danach seinen Füßen etwas gutes tun will, der nutzt das nicht weit entfernte Kneippbad im Albertpark.

Wanderung zum Hohen Stein:

Der Vysoký kámen (deutsch: Hoher Stein) ist ein bis zu 773 Meter hoher Bergrücken mit einem 25 m hohen Aussichtsfelsen an der Grenze zwischen Westerzgebirge und Elstergebirge in Tschechien. Sie fahren mit dem Auto nach Eubabrunn zum “Vogtländischen Freilichtmuseum” mit Gasthof. Von dort aus wandern Sie ca 5 km zum Hohen Stein. Genießen Sie die herrliche Aussicht in das vogtländische Erzgebirge.

Fahrradfahren

Unsere Umgebung ist wunderbar geeignet für alle Radfahrer. Ob Sie die Region mit Ihrem Mountainbike bezwingen oder lieber die Gegend gemütlich erkunden wollen, bei uns finden Sie für jedes Rad den richtigen Weg. Sollten Ihnen die Berge zu anstrengend sein, mieten Sie einfach ein E-Bike.

Wandern Bad Elster

Gemütlich Wandern zu jeder Jahreszeit rund um Bad Elster

Die modern eingerichtete Pension Helvetia in Bad Elster ist der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche spannende Wanderungen in der gesamten Region. Das Mineral- und Moorheilbad im sächsischen Vogtlandkreis liegt in unmittelbarer Nähe zu Böhmen und Bayern. In jeder Richtung rund um den berühmten Kurort erstrecken sich romantische Anhöhen und Berge mit vielen Wäldern. Das gesamte Dreiländereck zwischen Sachsen, Bayern und Böhmen bietet sowohl für Anfänger auf Wanderwegen als auch für leidenschaftliche Outdoor Fans viele Überraschungen. Wandern ist für alle Gäste im traditionellen Heilbad die ideale Ergänzung zum Kurprogramm. Neben einem Moorbad und dem Aufenthalt in den warmen Thermalquellen wirkt auch das Wandern rund um Bad Elster nachhaltig entspannend.

Wander- und Kurhotel Pension Helvetia – Zimmer mit hohem Wohnkomfort

Da sowohl Kuranwendungen als auch Wanderungen im Vogtlandkreis anstrengend sein können, haben die Inhaber der Pension Helvetia alle Gästezimmer bequem und komfortabel eingerichtet. Der gesamte Service und das Freizeitangebot im Hotel sind auf die Bedürfnisse kleiner und großer Gäste abgestimmt. Nach dem Wandern in und um Bad Elster genießen die Urlauber in der Pension Helvetia ihren Aufenthalt in der hauseigenen Sauna. Am Abend laden Theater und Musikpavillons zu unterhaltsamem Vergnügen ein. Die Nächte im Hotel sind immer erholsam, sodass nach einem leckeren und gesunden Frühstück am kommenden Morgen die nächste Wanderung auf dem Programm stehen kann. Wandern macht im ganzen Vogtland Spaß, sodass sich Ausflugsfahrten in die Region immer lohnen.

Wandern in Bad Elster

Für alle Urlauber, die Bad Elster von seinen schönsten Seiten kennen lernen möchten, haben die Mitarbeiter im Hotel Pension Helvetia viele Ratschläge für einen ausgiebigen Spaziergang durch das ganze Heilbad parat. Alle historischen Gebäude wie das Kurhaus und das Albertbad sind besonders sehenswert. Auf allen Wegen finden Urlauber in Bad Elster beim Wandern historische Spuren, die von der langen Tradition des Kurorts zeugen, der bereits im Jahr 1848 den Titel „Königlich Sächsisches Staatsbad“ erhielt.