Hotel in Bad Elster

Hotel Bad Elster

Pension Helvetia – Hotel Bad Elster

Herrlich gelegen, mitten im sächsischen Vogtlandkreis liegt die traditionsreiche Kur- und Bäderstadt Bad Elster. Namenspate für die Kleinstadt im Tal ist die Weiße Elster. In dieser Region stellt der Fluss noch ein gewundenes Rinnsal dar. Die Weiße Elster bildet sich erst aus vielen Gebirgsbächen, bevor sie durch Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen fließt und nahe Halle in die Saale mündet. Die gezähmte Wildheit der Weißen Elster und die zauberhafte Mittelgebirgsregion im Dreiländereck Böhmen – Bayern – Sachsen mit seinen zahlreichen mineralhaltigen Quellen machen Bad Elster zu einem beliebten Ausflugsort für gesundheitsbewusste Hotel-Gäste. Der Ursprung der weißen Elster, die Steingrüner Quelle nahe Asch (Tschechien), befindet sich nur zehn Kilometer von Bad Elster entfernt. Ebenfalls nur einen Katzensprung entfernt liegt Bad Brambach, das für seine wohlschmeckenden Limonaden bekannt ist. 

Bad Elster hingegen war schon seit jeher Hotel- und Kurort und wurde 1848 zum „Königlich Sächsischen Staatsbad“ gekürt. Der kleine Kurort gehört zu den ältesten Mineral- und Moorheilbädern Deutschlands und punktet außerhalb der Kureinrichtungen mit einer reichhaltigen Hotel- und Kulturlandschaft. Neben hochrangigen Sterne-Hotels sind in Bad Elster eine Vielzahl erstklassiger Pensionen und Gasthäuser mit kleinen, aber feinen Hotel-Zimmern ansässig. Familiengeführte Hotel-Pensionen sind bei den Urlaubern besonders beliebt. Das familiäre Ambiente und die liebevolle Ausstattung machen Häuser wie die Pension Helvetia zu einem stilvollen Ort der Erholung. In diesem kleinen Hotel mit hundertjähriger Geschichte fühlen sich auch Prominente wohl. Vor etwa 130 Jahren schwärmte Johann Wolfgang von Goethe von den erquicklich reinen und wohlschmeckenden Quellwässern rund um Bad Elster. 

Wer sich nicht mit Moor bepacken lassen, sondern die Region zu Fuß oder mit dem Rad erkunden möchte, findet im gut ausgebauten Wandernetz bestimmt seine Lieblingsstrecke inmitten sanfter Berge mit idyllischen Mischwäldern und reiner Luft. Im Winter freuen sich Wintersportler über die Schneesicherheit direkt vor der Hotel-Tür. Die Landschaft rund um Bad Elster ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Dass sich Bad Elster in den letzten Jahren zu einer Festspielstadt entwickelt hat, gilt beinahe noch als Geheimtipp. Nahezu jeden Monat gibt es interessante Musikveranstaltungen. So finden zum Beispiel im März die Chursächsischen Mozartwochen, im August die Internationalen Jazztage und im September die Chursächsischen Festspiele statt. Das traditionelle Sächsisch/Böhmische Kulturfestival geht von März bis Oktober. 

Buchen Sie jetzt bei Familie Wilke Ihr Hotel-Zimmer in der Pension Helvetia in Bad Elster und genießen Sie eine traumhafte Zeit im Vogtland.

Hotel in Bad Elster